Bewirb dich noch bis zum 31.10.2018

Jetzt teilnehmen

Bewirb dich noch bis zum 31.10.2018

für Schülerinnen und Schüler der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover

DER JUGENDANDACHTSPREIS

für Schülerinnen und Schüler der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover

Wörter machen lebendig. Sie können uns sagen, wie schön wir sind. Können voller Sonne sein. Funken schlagen. Sprühen. Bilder aus Licht und Wärme schaffen. Trost geben. Hoffnung entzünden…

Hast du schon einmal eine Jugendandacht selbst gestaltet? Vielleicht im Rahmen eines Jugendgottesdienstes oder bei anderer Gelegenheit?

Oder hast du Lust, es einfach mal ganz neu auszuprobieren? Vergiss alle Predigten, die du bislang gehört hast. Es geht um deine Worte und deine Ideen.

Jetzt hast du das Wort. Reich uns deine Andacht ein und bewirb dich. Alleine oder mit einem Team für den Jugendandachtspreis der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers für Schülerinnen und Schüler.

Lade dir einfach das Bewerbungsformular herunter und lade es ausgefüllt und zusammen mit deiner Andacht hier hoch.

DEINE BIBELSTELLE

DEINE ANDACHT, DEINE CHANCE

Bewirb dich jetzt. Wir freuen uns auf deine eingereichte Andacht. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten tolle Preise:

1. Platz1000,- €
2. Platz500,- €
3. Platz300,- €
4.-30. PlatzHochwertige Noise-Cancelling Kopfhörer

Zusätzlich laden wir alle Teilnehmerinnern und Teilnehmer zu einem Coaching-Seminar mit Schreibwerkstatt und weiteren Workshops sowie tollen Referentinnen und Referenten ein.

EIN BLEIBENDER RAUM FÜR DEIN WORT

Ein besonderes Highlight haben wir für alle Teilnehmenden aus evangelischen Jugendgruppen. Habt ihr einen Jugendraum, in dem ihr euch regelmäßig trefft? Gibt es einen Jugendandachtsraum? Und könnte der Raum mal ein neues Outfit gebrauchen?

Dann gib das bitte auf deinem Bewerbungsformular an. Vielleicht hast du sogar schon Ideen, was neu gemacht werden könnte? Als Preisträgerin oder Preisträger hast du die Möglichkeit, eine Neugestaltung eures Jugendraumes zu gewinnen. Wir schenken euch eine „Innenarchitektin/ einen Innenarchitekten“. Und ihr werdet die Möglichkeit bekommen, den Raum nach euren Vorstellungen umzubauen und zu gestalten.

WAS IST EINE ANDACHT?

Eine Jugendandacht ist ein kurzer Gottesdienst von Jugendlichen für Jugendliche gehalten. Man kommt zur Ruhe. Denkt an Gott. Was hat Gott mit meinem Leben zu tun? Es ist ein Hinhören, sich von einem Gedanken ansprechen lassen, etwas in sich zum Klingen bringen.

Die Bibelstelle ist der Ausgangspunkt. Deine Andacht ist der Weg. Was berührt dich? Was sind deine Fragen? Was trifft dein Herz? Lass dich inspirieren. Sammle deine Gedanken und Ideen und erzähl in deinen Worten von deinem Glauben.

WIE SCHREIBE ICH EINE ANDACHT?

Ideen sammeln

Lass den Text auf dich wirken. Werd‘ still oder laut – je nachdem, wie du auf neue Ideen kommen kannst. Nimm dir Zeit für die Worte, für dich selbst, für Gott. Notier dir alle Gedanken, die dir zu der Bibelstelle einfallen.

Gibt es persönliche Erlebnisse und Geschichten, die du mit der Bibelstelle verbindest? Welche Aussage ist dir wichtig? Welche Fragen hast du?

Ideen ordnen

Sortiere die Stichpunkte und Gedanken nach Themenfeldern. Gibt es einen Leitgedanken? Ein Wort oder Gefühl, das über allem steht? Wie willst du einsteigen in den Text? Wie aufhören?

Denke auch daran – eine Andacht besteht nicht nur aus der Ansprache. Hast du Ideen für Lieder oder Gebete? Wie willst du die Gemeinde willkommen heißen? Wie soll der Raum gestaltet sein? Vielleicht fällt dir dazu etwas ein, was den Inhalt deiner Ansprache noch unterstützt?

Die Rohfassung

Jetzt beginnt die Arbeit an der Ansprache. Aber keine Sorge, erstmal geht es nur um die Rohfassung. Der Leitgedanke ist dein roter Faden. Schreib‘ einfach erstmal los. Feile an den Abschnitten, bis du zufrieden bist. Achte auch darauf: Entspricht deine Sprache und dein Stil der Sprache der anderen Jugendlichen? Fällt dir eine Aktion ein, mit der du die anderen bei der Andacht einbeziehen kannst? Vielleicht wird deine Aussage so noch verständlicher?

Der letzte Schliff

Denk daran, was du sagst, muss nicht vollkommen und umfassend sein. Ein Gedankenanstoß reicht aus, Herzen zu berühren. Wenn du magst, probier‘ jetzt deine Andacht vor dem Spiegel oder vor Freundinnen und Freunden aus. Sprich nicht zu schnell. Und? Hast du erreicht, was du wolltest? Was soll die Gemeinde verstehen? Wie sollen sich die Zuhörerinnen und Zuhörer fühlen? Getröstet? Hoffnungsvoll? Nachdenklich? Bereit, etwas in der Welt zu verändern?

Vergiss nicht: Es ist deine Andacht. Trau dich. Glaub nicht, die Aufgabe wäre zu groß. Oder du zu klein dafür. Sei einfach du selbst. Dann ist es gut!

Dein Wort in Gottes Ohr

Wusstest ihr das: Die Ohrmuscheln des Menschen sind ähnlich individuell wie Fingerabdrücke. Kein Ohr gleicht dem anderen.

Das Ohr ist auch mehr als ein Körperorgan.
Ich muss auch verstehen, was da an mein Ohr dringt. Das Relief der Ohrmuschel zeigt verschlungene Wege.
Bei jedem unterschiedlich. Immer führen sie in das Innere des Menschen.

Die Botschaft macht sich auf den Weg. Manchmal verschlungen. Ein einziges Wort kann mich berühren. Und viele andere mir egal sein. Nicht selten geschieht Wichtiges in aller Stille…

Dein Wort in Gottes Ohr – so ist der Jugendandachtspreis überschrieben. Dein Loben, dein Dank, deine Freude, aber auch –
wenn es sie gibt – deine Sorgen und deine Traurigkeiten in seinem Ohr.
Und seine Worte durch dich und deine Andacht in unserem Ohr.
Und in allem nicht vergessen:
Der Abstand zwischen Gott und uns ist nur ganz leise…

DIE PREISVERLEIHUNG IN LOCCUM

Am Sonntag, den 10. März 2019 ist es soweit. Im Kloster Loccum findet die feierliche Preisverleihung statt. Dort, wo sonst angehende Pastorinnen und Pastoren ausgebildet werden, heißt euch die theologische Nachwuchsförderung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche sowie Landesbischof Ralf Meister herzlich willkommen.

Ein feierliches Rahmenprogramm mit einer tollen Band, die noch bekannt gegeben wird, erwartet Euch. Neben der Preisverleihung ist natürlich eure Andacht einer der Höhepunkte.

Theologie studieren

Du interessierst dich für ein Theologie-Studium? Dann klick hier und erfahre mehr.